Mitarbeiter der Vollmergruppe Dienstleistung aus den Bereichen security, parking, cleanig und service.
Sie befinden sich hier: Startseite | 100 Sicherheitskräfte beim Mülheimer Rosenmontagszug

100 Sicherheitskräfte beim Mülheimer Rosenmontagszug

Der Mülheimer Rosenmontagszug war mit 35.000 Besuchern und 28 Motivwagen wieder ein voller Erfolg. Fast 100 Sicherheitskräfte der Vollmergruppe Dienstleistung waren als Zugbegleiter und Zugstreckenposten im Einsatz sowie fünf Einsatzleiter, um auf der 3,5 km langen Zugstrecke zwischen Kaiser- und Ruhrstraße für einen reibungslosen und störungsfreien Ablauf der närrischen Großveranstaltung zu sorgen.

Wie immer galt das Höchstmaß an Sicherheit besonders den Kindern, die besonders gefährdet sind, beim Sammeln der Süßigkeiten und Plüschtiere unter die fahrenden Wagen zu geraten.
„Es war angenehm langweilig“, berichtete Houltköpp-Karnevalist Lothar Schwarze bei der Abschlusspressekonferenz des Rosenmontagszuges aus dem rückwärtigen Stab und machte damit deutlich, dass der Rosenmontagszug ohne besondere Vorkommnisse durch die Innenstadt gerollt war. Die Einsatzkräfte ziehen insgesamt eine positive Bilanz.

Das im Vorfeld der Veranstaltung verfasste Sicherheitskonzept der Karnevalsvereine, der Stadt und sämtlicher für die Sicherheit zuständiger Organisationen ging auf. In der Mülheimer Feuerwache koordinierten die Sicherheitsverantwortlichen aller involvierten Ordnungsbehörden, Hilfseinrichtungen und Privatunternehmen das reibungslose Zusammenspiel von ca. 500 Helfern der Polizei, Feuerwehr, DRK, THW, Ordnungsamt und der gewerblichen Sicherheitskräfte.

100 Sicherheitskräfte beim Mülheimer Rosenmontagszug
100 Sicherheitskräfte beim Mülheimer Rosenmontagszug