Mitarbeiter der Vollmergruppe Dienstleistung aus den Bereichen security, parking, cleanig und service.
Sie befinden sich hier: Startseite | Polizei drängt Hausbesitzer: Vor Einbruch schützen

Polizei drängt Hausbesitzer: Vor Einbruch schützen

Alarmierende Zahlen: Die Einbrüche in NRW sind in den letzten fünf Jahren um mehr als 50 Prozent gestiegen! Das sind die Zahlen, die das Landeskriminalamt (LKA) anlässlich einer Anfrage an den lnnenausschuss des Landtages NRW veröffentlichte.  lm ersten Halbjahr 2013 wurde 37 898 Mal eingebrochen, 2009 waren es nur 25 029 Taten. Zusätzlich zum drastischen Anstieg der Einbrüche sinkt auch die Aufklärungsquote. Die Polizeigewerkschaften fordern deshalb einen gesetzlichen Mindeststandard zum besseren Schutz von Häusern und Wohnungen. (Mehr Informationen hier im WAZ-Artikel vom 11.10.2013)

Denn Schutz vor Einbruch ist möglich:

40% der Einbruchsversuche scheitern an fachkundig montierter Sicherheitstechnik. Ein wirksamer Schutz sind Gefahrenmeldeanlagen mit Aufschaltung zur 24-stündig besetzten, nach VdS-Richtlinien zertifizierten Notruf- und Service-Leitstelle der Vollmergruppe Dienstleistung. Mit unserer über 60-jährigen Erfahrung im Bereich Sicherheitsdienstleistung beraten wir Sie gerne.
Rufen Sie uns an: 0208 588 57-666

Polizei drängt Hausbesitzer: Vor Einbruch schützen.
Polizei drängt Hausbesitzer: Vor Einbruch schützen